Vorteile Glasfaser

Erfahren Sie hier welche Vorteile ein eigener Glasfaseranschluss mit sich bringt

„Eine eigene Glasfaserleitung bis ins Haus bringt viele Vorteile mit sich“, sagt Inga Lassen Teamleiterin Marketing/Endkundenvertrieb bei komflat. „Die Kunden profitieren nicht nur von einer wesentlich schnelleren Datenübertragung, sondern werten zeitgleich auch Ihre Immobilie auf“, fügt Sie hinzu. Häuser mit einer Glasfaseranbindung seien heute deutlich mehr wert, als mit einer schlechten Anbindung. Ein weiterer Vorteil für die Glasfaser sind die unbegrenzte Leistungsfähigkeit und garantierte Geschwindigkeit. „Bei uns bekommt jeder Kunde die Leistung, die er bucht“, sagt Frau Lassen überzeugt. Ein klarer Vorteil im Vergleich zum gängigen Kupferkabel, die als wesentlich instabiler und störanfälliger gelten. „Bei komflat bekommt jeder Haushalt eine eigene, exklusive Glasfaserleitung, die er sich mit niemandem teilen muss“, freut sich Frau Lassen.

Auf dem neu entstehenden Glasfasernetz der Gemeinde Handewitt sollen zukünftig Produkte mit Traumgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s angeboten werden. „Aktuell liegt die Durchschnittsgeschwindigkeit der Haushalte innerhalb der Gemeinde bei ca. 16 Mbit/s im Download, mal mehr oder weniger“, sagt Herr Wollesen, Mitarbeiter im Endkundenvertrieb bei komflat. Von einem sogenannten „weißen Fleck“ ist dann die Rede, wenn einem Haushalt weniger als 30 Mbit/s im Download zur Verfügung stehen. Aufgrund dieser hohen Anzahl hat sich die Gemeinde zum Ziel gesetzt, genau diese Haushalte mit einer Glasfaser bis ins eigene Haus zu versorgen. Das Gebiet der „weißen Flecken“ umfasst die Ortsteile Gottrupel, Ellund, Handewitt, Haurup, Hüllerup, Jarplund, Timmersiek und Weding.

Sollten sich verfügbare Haushalte erst nach Ablauf der Vermarktungsphase für einen Anschluss entscheiden, kann dies bis zu mehrere Tausend Euro kosten. Der Glasfaseranschluss ist dann nicht mehr kostenlos, demnach müssten alle anfallenden Kosten vom Eigentümer getragen werden. Es lohnt sich also, sich schnell zu entscheiden. „Unser Ziel ist es die Region flächendeckend mit Glasfaser zu versorgen und zukunftsfähig zu machen– da zählt wirklich jeder Auftrag“, sagt Frau Lassen weiter. Gerade für Gewerbetreibende oder Freiberufler rückt das Thema „schnelles Internet“ immer mehr in den Vordergrund. „Auch Gewerbetreibende müssen sich der Digitalisierung anpassen, um weiterhin wettbewerbsfähig am Markt agieren zu können“, fügt Frau Lassen hinzu.

Der Glasfaseranschluss der Gemeinde Handewitt ist kostenlos, sofern das Gebäude nicht mehr als 25 Meter von der Grundstücksgrenze liegt. Nur wenn das Gebäude mehr als 25 Meter von der Grundstücksgrenze entfernt steht, entstehen Kosten für den Eigentümer. Die Voraussetzung ist, dass die Adresse verfügbar ist und ein Vertrag über Telefonie & Internet mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten eingereicht wird. Denn mit dem Auftrag wird zeitgleich der Glasfaseranschluss gebucht.

Zum Verfügbarkeitscheck

Zurück