So geht's

Einfach und schnell zu Ihrem komflat-Anschluss

1. Auswählen

Zunächst wählen Sie das für Sie passende Produkt aus und klicken auf "Bestellen". Im Anschluss daran überprüfen wir die Verfügbarkeit Ihrer Adresse, Sie haben dann die Möglichkeit den Glasfaserhausanschluss mit Hilfe des Onlineauftrages zu beauftragen. 

Sobald der Auftrag bei uns eingegangen ist, senden wir Ihnen postalisch eine Auftragseingangsbestätigung zusammen mit dem Grundstücksnutzungsvertrag (für den Glasfaseranschluss) und dem Portierungsformular zu. Nur innerhalb der Vorvermarktungsphase erhalten Sie den Glasfaserhausanschluss kostenlos*. 

 

2. Rufnummernmitnahme

Ihre bestehende Rufnummer wird beim Wechsel zu komflat ganz einfach mitgenommen. Gerne erklären wir Ihnen nachfolgend den Ablauf einer reibungslosen Rufnummernmitnahme. 

Mit der mitnahme der Rufnummern kündigen wir Ihren bestehenden Telefonvertrag für Sie, denn nur so können wir sicherstellen, dass eine reibungslose Rufnummernübernahme erfolgt. 

2.1 Das Portierungsformular

Nach Vertragsabschluss bei komflat erhalten Sie postalisch mit der Auftragseingangsbestätgung ein Portierungsformular. Dieses ist erforderlich für die Kündigung des Altvertrages und der Rufnummernmitnahme. 

Sollten Sie aktuell einen Internetvertrag bei einem anderen Anbieter als ihren Telefonvertrag haben, dann müssen Sie diesen bitte selbst kündigen. Das Portierungsformular ist für die Rufnummernmitnahme zwingend erforderlich. Wichtig ist die korrekte Angabe des bisherigen Anschlussinhabers, beachten Sie dabei gerne die Angaben auf einer Rechnung Ihres aktuellen Anbieters. 

Sofern Sie Hilfe beim Ausfüllen des Portierungsformulares benötigen, nehmen Sie sich bitte folgendes Musterformularzur Hilfe. Nur unter Angaben korrekter Anschlussdaten können wir eine einwandfreie Rufnummernmitnahme garantieren, 

Musterformular 

Nachdem wir Ihren Altvertrag gekündigt und der Altanbieter uns den Kündigungstermin genannt hat, teilen wir Ihnen das Portierungsdatum in Ihrer Auftragsbestätigung schriftlich mit. 

Hinweis: Wählen Sie das kostenlose "Internet-Flat 100 - vorab" und Sie surfen bis zum Ablauf Ihres laufenden Vertrages bereits auf Ihrer neuen Glasfaser. 

2.2 Der Grundstücksnutzungsvertrag

Zusätzlich zum Portierungsformular erhalten Sie den Grundstücksnutzungsvertrag, der vom Eigentümer auzufüllen ist. Dieser beinhaltet die Erlaubnis, dass der neue Glasfaserhausanschluss auf Ihrem Grundstück verlegt werden darf. 

Wichtig: Sollten Sie Mieter sein, müssen Sie den Grundstücksnutzungsvertrag von Ihrem Vermieter bzw. vom Eigentümer unterzeichnen lassen.

Beide Formulare (Portierungsformular und Grundstücksnutzungsvertrag) müssen im Orginal wieder an folgende Adresse zurückgeschickt werden: 

net services GmbH & Co. KG 
Lise - Meitner - Straße 4 
24941 Flensburg 

3. Quote erreicht?

Damit es auch zum Ausbau kommen wird, ist eine Mindestquote von 50% angesetzt. Wird die erreicht, findet der Bau statt. 

4. Anschließen

Sobald Ihr Glasfaserhausanschluss verlegt wurde, teilen wir Ihnen Ihren persönlichen Schalttermin schriftlich mit und installieren das, für die Nutzung von Internet- und Telefondiensten, erforderliche Endgerät - den sogenannten Medienwandler. 

5. Fertig!

Sobald der Anschluss fertiggestellt ist, sufen Sie mit super schnellem Internet. 

Hinweis: Wählen Sie in Kombinaiton mit der Rufnummernmitnahme die kostenlose "Internet-Flat 100 - vorab" und Sie surfen bis zum Ablauf Ihres laufenden Vertrages bereits auf Ihrer neuen Glasfaser. 

Weitere Fragen

Wir sind für Sie da

Sollten bei Ihnen nun noch weitere Fragen offen sein, dürfen Sie uns gerne über unser Kontaktformular kontaktieren. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Zum Kontaktformular